Hochkarätige Ehrungen beim SPD-Ortsverein

Veröffentlicht am 03.08.2013 in Ortsverein

MdB Elvira Drobinski- Weiß besuchte den Ortsverein

 
Einige hochkarätige Ehrungen standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsverein Oppenau/ Bad Peterstal-Griesbach, die im Gasthaus „Hirsch“ in Oppenau abgehalten wurde. Als besonderen Gast konnte Vorsitzender Volker Heicappell MdB Elvira Drobinski-Weiß begrüßen. Sie ließ es sich nicht nehmen, die Ehrungen der Jubilare selbst vorzunehmen. 
 
Von Gisela Kaminski
 

Oppenau. Viele Mitglieder hätten dem SPD-Ortsverein über viele Jahres die Treue gehalten, zeigte sich Volker Heicappell erfreut, der zusammen mit Franz Doll aus Bad Peterstal und Hans Kimmig aus Oppenau das Dreier-Vorstandsteam bildet. Dies zeigte sich auch bei den vielen Ehrungen, die im Laufe des Abends durchgeführt wurden. Die letzten Jahre seien für den Verein nicht einfach gewesen, betonte Heicappell. Man habe zwar nun das Ziel vor Augen, die Route müsse aber noch genauer festgelegt werden. Dennoch blicke man zuversichtlich in die Zukunft. 

MdB Elvira Drobinski-Weiß, die an diesem Abend zu Gast in Oppenau war, ermunterte die Mitglieder, auch in schwierigeren Zeiten sich die Zeit zum Feiern zu nehmen. So könne man stolz auf das 150 jährige Bestehen der SPD sein, ebenso Grund zum Feiern sei der Geburtstag von Willy Brandt, der am 23. Mai 100 Jahre alt geworden sei.
 
Im Rahmen der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins konnte Vorsitzender Volker Heicappell zusammen mit dem MdB Elvira Drobinski-Weiß viele Mitglieder ehren, die dem Ortsverein schon seit vielen Jahren die Treue halten. 
Für über 25 Jahre aktive Mitgliedschaft konnte Volker Heicappelle die Silberne Ehrennadel in Empfang nehmen. Drobinski- Weiß dankte ihm für seine engagierte Arbeit und äußerte die Hoffnung, dass er noch lange den Vorsitz des Ortsvereins zusammen mit Franz Doll und Hans Kimmig inne haben würde. Für über 25 Jahre Mitgliedschaft wurden auch Anton Hoferer, Ulrike Harms und Paul Kögel geehrt. Auf über 40 Jahre Mitglied im Ortsverein können Josef Herrmann, Albert Hodapp, Franz Huber, Hermann Peterssen, Ludwig Reißing, Franz Doll, Werner Frey, Eveline Heicappell, Margit Lehmann sowie Helga und Hartmut Schmieder zurückblicken. Sie erhielten die Ehrennadel in Silber mit Rand. Über 50 Jahre dabei sind Alfred Müller und Manfred Huber. Letzterer ist seit 1958 aktives Mitglied und war viele Jahre bis 1987 Vorsitzender des Ortsverein Oppenau. Viele der Geehrten waren in der Ära Brandt in die Partei eingetreten, der sich damals als starkes Zugpferd erwiesen habe.
Ihnen allen dankte Elvira Drobinski- Weiß für deren Treue zur Partei der SPD.
 
SPD Ehrungen 2013
 
von unten links an:
Josef Herrmann, Helga Schmieder, Elvira Drobinski-Weiß, Evelin Heicappell,
Ludwig Reising, Anton Hoferer,
Paul Kögel, Willi Keller, Hartmut Schmieder, Volker Heicappell, Franz Doll. (andere Jubilare waren nicht anwesend)
 
 
Willi Keller erhält die Willy Brandt-Medaille
 
Eine ganz besondere Ehrung erhielt Willi Keller, der von 1987 bis 2012 Vorsitzender des Ortsvereins, von 1980 bis 1991 und von 1999 bis 2009 Mitglied im Gemeinderat war sowie seit 1989 im Kreistag tätig ist. Für über 40 Jahre aktive Tätigkeit für die Partei erhielt er die Silberne Ehrennadel mit Rand und für sein ganz besonderes Engagement konnte ihm Elvira Drobinski- Weiß die Willy Brandt- Medaille überreichen. „Wir können deine Leistungen und deine aufopfernde Arbeit mit nichts anderem honorieren, als mit dieser hohen Auszeichnung“, betonte die Bundestagsabgeordnete.
 
SPD Ehrung Willi Keller
 
von links Volker Heicappell, Willi Keller, Franz Doll und MdB Elvira Drobinski- Weiß, hinten Hans Kimmig 
 
Nach den Ehrungen, die Drobinski-Weiß zusammen mit Volker Heicappell vornahm, informierte sie über ihr Sommerprogramm zu den Themen Feuer, Wasser, Luft und Erde (siehe Internetauftritt) , zudem sie die Mitglieder herzlich einlud. Auch ermunterte sie die Anwesenden zur Reise nach Berlin, die im Rahmen der politischen Bildung immer wieder kostenlos angeboten wird und zwar durchaus mit einem anstrengenden, aber sehr informativen Programm gefüllt sei.
Im Hinblick auf die Kommunal- und Bundestagswahlen einigten sich die Mitglieder, dass bezüglich des Wahlkampfes Aktionen stattfinden sollen. Die Suche nach Kandidaten für die Kommunalwahl werde sich vermutlich nicht einfach gestalten, meinte Heicappell. 
Zum Abschluss verwies der Vorsitzende auf die neu gestaltete Homepage, die über SPD-Oppenau.de oder SPD-Peterstal.de erreichbar ist. Nach langen Jahren des Stillstands, sei dies der Versuch wieder Leben in den Internetauftritt des Ortsvereins zu bekommen. Basierend auf einem Content Management System (CMS), welches von der Bundes-SPD zur Verfügung gestellt werde, sollte es in Zukunft einfacher sein, diese Seite mit aktuellem Inhalt zu füllen. 
 
 
 

Wetter in Oppenau

 

 









 

SPD Oppenau bei Twitter

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Spenden für den Ortsverein

Besucherzähler

Gesamt: Free Counter by GOWEB
Gestern: WEBCounter by GOWEB
Heute:    WEBCounter by GOWEB
Free Counter by GOWEB